Plain Rice [vegan]

Manchmal reicht ein simples Schälchen Reis. Ich wusste bisher nicht, wie köstlich und harmonisch Reis und Sojasauce zusammenspielen können. Mit Zitronensaft, Kokosfett und Sesamöl kombiniert will man am liebsten nur noch Reis mit Reis essen ;-). (ich habe dazu Ofengemüse gemacht).

Zutaten für 2-4 Personen

Für den Plain Rice:

  • 1 Tasse Basmatireis
  • 2 Tassen Wasser
  • 1/2 EL Kokosfett
  • 2-3 EL Sojasauce Premium (dunkel)
  • 1 EL geröstetes Sesamöl
  • Saft von einer halben Zitrone
  • 1/2 – 1 TL Pyramidensalz, zerrieben
  • 1 TL Kamunai Pfeffermix

Deko/Topping:

  • 1 EL Chilflocken
  • Koridanderblätter

Zubereitung

  1. Den Basmatireis in Kokosöl glasgig anschwitzen, dann mit Wasser und dem Pyramidensaltz (am besten im Reiskocher) garen/dämpfen, bis die Flüssigkeit aufgebraucht ist.
  2. Das Sesamöl, die Chiliflocken, den Zitronensaft und Pfeffer dazugeben, kräfig mischen und 1-2 Minuten auf kleiner Flamme nachdämpfen lassen.
  3. Mit Korianderblättern und Chiliflockien anrichten.

 

2 Antworten auf “Plain Rice [vegan]”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s